Dienstag, 24. Januar 2017

Nudeln

Vor einiger Zeit habe ich mir einen Pastamaker angeschaft und seit dem gibt es bei uns keine gekauften Nudeln mehr. Anfangs ist man zwar am suchen nach DEM Rezept und muss immer etwas probieren aber mittlerweile habe ich ein Rezept gefunden das uns schmeckt und soweit auch klappt, gut, verbessern kann man ja alles *g*

Wenn ich mal ein paar Minuten habe werfe ich das Gerät an und mache Nudeln auf Vorrat oder auch mal ans nettes Mitbringsel, dafür werden sie einfach einige Tage getrocknet.
 

Verpackt habe ich sie in die tollen 15,2x43,2cm grossen Cellophantüten von Stampin`Up! die perfekt sind für die Nudeln da es ja auch längere gibt und die Tüten sind auch echt stabil.



Die Anhänger habe ich mit schönen Stempeln aus dem Set "Von mir gestempelt" verschönert. Das Set ist nicht im Katalog zu finden und wird leider schnell vergessen. HIER findest du das Set.
 

Ok ich muss zugeben, Spätzle sehen für mich anders aus aber der Aufsatz für die Nudelmaschine heisst nunmal so, für mich sind es einfach "breite Nudeln" ist ja eigentlich egal hauptsache es schmeckt.





So ich hoffe du hast jetzt nicht allzu viel Hunger bekommen, den heute werde ich noch eine Sammelbestellung machen die man trotz Hunger nicht verpassen sollte....

Liebe Grüsse

 

Kommentare:

  1. Mhhhh sieht lecker aus deine selbst gemachte Nudeln. Puhh...woher nimmst du diese Zeit? Wahnsinn.

    Alles ist super hübsch verpackt und kommt bestimmt gut an bei den Empfängern.

    Hmmm schreibt man Spaghetti nicht mit h? *grübel*

    AntwortenLöschen
  2. :-) Ja im nachhinein habe ich es gemerkt, aber ja, geschmeckt haben sie trotzdem :-D

    AntwortenLöschen

Besten Dank für dein Kommentar, nur so weiss ich das sich meine Arbeit lohnt.

Kreative Grüsse
Martina